Neben Squash: Mozart und Sachertorte
21.05.2013

 
Neben Squash: Mozart und Sachertorte

Vom 8. -11. Mai fanden in Wien die 25. Deutschen Sparkassen Squashmannschaftsmeisterschaften, die gleichzeitig als die 1. Europäischen Sparkassen Squashmannschaftsmeisterschaften ausgeschrieben wurden statt. Das Dresdner Team meldete ebenfalls eine Premiere: die erste Damenmannschaft ging für die Betriebssportgemeinschaft der Ostsächsischen Sparkasse Dresden an den Start.

Europameister?
„Die diesjährige Aufstellung ist bisher die beste“, stellte Lars als sechsmaliger Teilnehmer fest und motivierte das Team zur Höchstleistung. Beim bundesweit größtem Squash Mannschaftsturnier versuchten die Dresdner Herren in ihrem siebten Anlauf, um gute Platzierung mit zu spielen. Jedes Team spielt mit 5 Herren bzw. 3 Damen in der Reihenfolge der Spielerstärken 5-4-3-2-1 bzw. 3-2-1 gegen ein weiteres Team und versucht in der Begegnung mindestens 3 bzw. 2 Spiele für sich zu entscheiden, um als Sieger vom Court zu gehen. So weit die Theorie.

Die Damenmannschaft hat zu Beginn ein schweres Los gezogen und musste sich gegen starke Gegner in der Gruppenphase geschlagen geben. In der Trostrunde der Damen holte sich das Dresdner Trio mit Kerstin Bentrup, Isabell Mittag und Walli Broch einen Sieg nach dem anderen. In der Finalbegegnung gegen München Starnberg schaffte ein klares 3:0 den klaren Gruppensieg. In der Gesamtplatzierung bedeutete dies Platz 9.

Für die Männer waren die Partien weniger so deutlich. Das gleiche Team der letzten Jahre, mit den Akteuren Ronny Wolf, Jörg Schröder, Georg Tiebel, Peter Merz, Lars und Sascha Teuber, erkämpfte sich in insgesamt 5 Partien den Platz 23. Jede Partie war hart umkämpft, doch genau das letzte notwendige Quäntchen Glück fehlte einfach und so mussten viele Spiele knapp an die Gegner wie Landesbank Berlin, Augsburg und Südholstein abgegeben werden.

Gratulation an die Damen der Sparkasse Köln/Bonn sowie an die Herrn der Hamburger Sparkasse, sie holten den ersten Platz und sind damit die ersten europäischen Sparkassen Squashmeister.

Resümiert wird das Turnier mit einer klaren Zielstellung: Konsequentes Training und Spielerfahrung sammeln, um den Damenteam in Nichts nachzustehen und im nächsten Jahr in Köln die Top 10 anzugreifen.


 Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
 Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
 Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
 Partner und Sponsoren

SV Sachsen

OSD

Dresdner SSV

AOK Sachsen

Fit 4 Marathon

Partner werden
 Ereignisse
<< November 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Keine Ereignisse.

 Foren Themen
Neueste Themen
Pokern – Trendsport zum Testen
Neue Saison - mit Tippspiel ??
Bundesligatippspiel - das F...
Weihnachts-LAN-Party am 09....
the nigger done reeniurse
 Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.