Artikel Ordnung
Artikel Startseite » Laufen » Rückblick zur 1. Team Challenge Dresden
Rückblick zur 1. Team Challenge Dresden


WIR sind das Team!

Björn Fröbe, Unternehmenskommunikation.

**********************************************************************************************************************************************

Images: TC Gruppenbild vorn klein.jpg
18:25 Uhr 
Langsam tröpfeln die ersten OSDler vor dem Dresdner Kulturpalast ein und holen sich die Startunterlagen ihrer Teams. Sparkassen-T-Shirts werden anprobiert. Einige sind zu klein, es spannt schon ein wenig über den trainierten Oberarmen. Wie bei Alexander Hubrich aus dem Geschäftskundencenter Königsbrücker Straße, da spannt es aber an anderer Stelle: "Ich bin ein wenig außer Form", so die knappe Begründung.

18:40 Uhr 
Die rote Traube wird immer größer. Startnummern festtackern, Zeitmess-Chip ums Fußgelenk binden und immer einen Scherz mit den Kollegen auf den Lippen. So auch Ute Lutterberg, Sekretärin im Fiku-Bereich: "Du läufst in meinem Team, aber ich hab dich im OSD-Telefonbuch gar nicht gefunden", sagt sie zu "Mix2"-Teammitglied Denise Gräfe. Liebe Frau Lutterberg, nicht alle BSGler arbeiten bei der OSD, laufen aber gern mit und machen uns damit zum stärksten Team.

18:55 Uhr 
Familie Beckert trifft ein. Claudia Beckert aus der Filiale Sebnitz und ihre Söhne Julius und Wilhelm, treten gemeinsam für diearmen. Wie bei Alexander Hubrich aus dem Geschäftskundencenter Königsbrücker Straße, da spannt es aber an anderer Stelle: "Ich bin ein wenig außer Form", so die knappe Begründung.

18:40 Uhr 
Die rote Traube wird immer größer. Startnummern festtackern, Zeitmess-Chip ums Fußgelenk binden und immer einen Scherz mit den Kollegen auf den Lippen. So auch Ute Lutterberg, Sekretärin im Fiku-Bereich: "Du läufst in meinem Team, aber ich hab dich im OSD-Telefonbuch gar nicht gefunden", sagt sie zu "Mix2"-Teammitglied Denise Gräfe. Liebe Frau Lutterberg, nicht alle BSGler arbeiten bei der OSD, laufen aber gern mit und machen uns damit zum stärksten Team.

18:55 Uhr 
Familie Beckert trifft ein. Claudia Beckert aus der Filiale Sebnitz und ihre Söhne Julius und Wilhelm, treten gemeinsam für die Sparkasse an. Silvia Zirnstein macht das Viererteam komplett. Inzwischen steigt auch der Puls von Sascha Teuber. Der Cheforganisator koordiniert die Mannschaften vor Ort und ist selbst im Team "Atemlos" als Läufer gemeldet. Sein erster Eindruck vor dem Start: "Wahnsinn, die erste Team Challenge in Dresden und über 1.700 Läufer sind am Start. Und wir haben es geschafft, sind mit 91 OSDlern das sportlichste Unternehmen. Ein Riesen-Dankeschön an alle KollegInnen die hier sind, an die BSG für die großartige Unterstützung und an Cornelia Kaden aus dem Bereich Unternehmenskommunikation, für den Sparkassenstand und die roten T-Shirts."

19:29 Uhr 
Aufstellen zum Teamfoto. Zusammenrücken bitte, sonst passen nicht alle drauf. Noch enger. Geschafft! Die individuellen Vorbereitungen beginnen - warmlaufen%n. So auch Ute Lutterberg, Sekretärin im Fiku-Bereich: "Du läufst in meinem Team, aber ich hab dich im OSD-Telefonbuch gar nicht gefunden", sagt sie zu "Mix2"-Teammitglied Denise Gräfe. Liebe Frau Lutterberg, nicht alle BSGler arbeiten bei der OSD, laufen aber gern mit und machen uns damit zum stärksten Team.

18:55 Uhr 
Familie Beckert trifft ein. Claudia Beckert aus der Filiale Sebnitz und ihre Söhne Julius und Wilhelm, treten gemeinsam für die Sparkasse an. Silvia Zirnstein macht das Viererteam komplett. Inzwischen steigt auch der Puls von Sascha Teuber. Der Cheforganisator koordiniert die Mannschaften vor Ort und ist selbst im Team "Atemlos" als Läufer gemeldet. Sein erster Eindruck vor dem Start: "Wahnsinn, die erste Team Challenge in Dresden und über 1.700 Läufer sind am Start. Und wir haben es geschafft, sind mit 91 OSDlern das sportlichste Unternehmen. Ein Riesen-Dankeschön an alle KollegInnen die hier sind, an die BSG für die großartige Unterstützung und an Cornelia Kaden aus dem Bereich Unternehmenskommunikation, für den Sparkassenstand und die roten T-Shirts."

19:29 Uhr 
Aufstellen zum Teamfoto. Zusammenrücken bitte, sonst passen nicht alle drauf. Noch enger. Geschafft! Die individuellen Vorbereitungen beginnen - warmlaufen%n. So auch Ute Lutterberg, Sekretärin im Fiku-Bereich: "Du läufst in meinem Team, aber ich hab dich im OSD-Telefonbuch gar nicht gefunden", sagt sie zu "Mix2"-Teammitglied Denise Gräfe. Liebe Frau Lutterberg, nicht alle BSGler arbeiten bei der OSD, laufen aber gern mit und machen uns damit zum stärksten Team.

18:55 Uhr 
Familie Beckert trifft ein. Claudia Beckert aus der Filiale Sebnitz und ihre Söhne Julius und Wilhelm, treten gemeinsam für die Sparkasse an. Silvia Zirnstein macht das Viererteam komplett. Inzwischen steigt auch der Puls von Sascha Teuber. Der Cheforganisator koordiniert die Mannschaften vor Ort und ist selbst im Team "Atemlos" als Läufer gemeldet. Sein erster Eindruck vor dem Start: "Wahnsinn, die erste Team Challenge in Dresden und über 1.700 Läufer sind am Start. Und wir haben es geschafft, sind mit 91 OSDlern das sportlichste Unternehmen. Ein Riesen-Dankeschön an alle KollegInnen die hier sind, an die BSG für die großartige Unterstützung und an Cornelia Kaden aus dem Bereich Unternehmenskommunikation, für den Sparkassenstand und die roten T-Shirts."

19:29 Uhr 
Aufstellen zum Teamfoto. Zusammenrücken bitte, sonst passen nicht alle drauf. Noch enger. Geschafft! Die individuellen Vorbereitungen beginnen - warmlaufen. So auch Ute Lutterberg, Sekretärin im Fiku-Bereich: "Du läufst in meinem Team, aber ich hab dich im OSD-Telefonbuch gar nicht gefunden", sagt sie zu "Mix2"-Teammitglied Denise Gräfe. Liebe Frau Lutterberg, nicht alle BSGler arbeiten bei der OSD, laufen aber gern mit und machen uns damit zum stärksten Team.

18:55 Uhr 
Familie Beckert trifft ein. Claudia Beckert aus der Filiale Sebnitz und ihre Söhne Julius und Wilhelm, treten gemeinsam für die Sparkasse an. Silvia Zirnstein macht das Viererteam komplett. Inzwischen steigt auch der Puls von Sascha Teuber. Der Cheforganisator koordiniert die Mannschaften vor Ort und ist selbst im Team "Atemlos" als Läufer gemeldet. Sein erster Eindruck vor dem Start: "Wahnsinn, die erste Team Challenge in Dresden und über 1.700 Läufer sind am Start. Und wir haben es geschafft, sind mit 91 OSDlern das sportlichste Unternehmen. Ein Riesen-Dankeschön an alle KollegInnen die hier sind, an die BSG für die großartige Unterstützung und an Cornelia Kaden aus dem Bereich Unternehmenskommunikation, für den Sparkassenstand und die roten T-Shirts."

19:29 Uhr 
Aufstellen zum Teamfoto. Zusammenrücken bitte, sonst passen nicht alle drauf. Noch enger. Geschafft! Die individuellen Vorbereitungen beginnen - warmlaufen%n. So auch Ute Lutterberg, Sekretärin im Fiku-Bereich: "Du läufst in meinem Team, aber ich hab dich im OSD-Telefonbuch gar nicht gefunden", sagt sie zu "Mix2"-Teammitglied Denise Gräfe. Liebe Frau Lutterberg, nicht alle BSGler arbeiten bei der OSD, laufen aber gern mit und machen uns damit zum stärksten Team.

18:55 Uhr 
Familie Beckert trifft ein. Claudia Beckert aus der Filiale Sebnitz und ihre Söhne Julius und Wilhelm, treten gemeinsam für die Sparkasse an. Silvia Zirnstein macht das Viererteam komplett. Inzwischen steigt auch der Puls von Sascha Teuber. Der Cheforganisator koordiniert die Mannschaften vor Ort und ist selbst im Team "Atemlos" als Läufer gemeldet. Sein erster Eindruck vor dem Start: "Wahnsinn, die erste Team Challenge in Dresden und über 1.700 Läufer sind am Start. Und wir haben es geschafft, sind mit 91 OSDlern das sportlichste Unternehmen. Ein Riesen-Dankeschön an alle KollegInnen die hier sind, an die BSG für die großartige Unterstützung und an Cornelia Kaden aus dem Bereich Unternehmenskommunikation, für den Sparkassenstand und die roten T-Shirts."

19:29 Uhr 
Aufstellen zum Teamfoto. Zusammenrücken bitte, sonst passen nicht alle drauf. Noch enger. Geschafft! Die individuellen Vorbereitungen beginnen - warmlaufen, stretchen, quatschen. Team "Kreditmanagement Damen" tauscht sich noch kurz mit Team "Kreditmanagement Herren" über die Renntaktik aus, dann werden alle TeilnehmerInnen zum Start gerufen.

20:05 Uhr 
Der Countdown beginnt. Zehn, neun, acht . zwei, eins, START! Johlend setzt sich die Masse in Bewegung. Noch sind die Gesichter der Sparkassen-Läufer entspannt, aber das wird sich bald ändern. Am Terrassenufer zieht sich das Feld auseinander, Sebastian Gera vom Team "Kreditmanagement Männer" hat sogar noch Zeit für Späße. An der Spitze geht es deutlich ernsthafter zu, da wird um gute Zeiten gekämpft. Mittendrin statt nur dabei: Tino Schneider (Fiku-Center Dresden), der trotz kürzlich gebrochener Rippe einen tollen Lauf hingelegt hat.

20:25 Uhr 
Gedränge an der Baustelle. Vor dem Rudolf-Harbig-Stadion feuern die mitgereisten Zuschauer die Läufer auf den letzten Metern an. Diese mobilisieren noch mal alle Kräfte und lassen sich, von der Atmosphäre angesteckt, zum Zielsprint hinreißen. Im Ziel eine glückliche Katharina Stöhr aus der Filiale in Altenberg: "Ich hätte noch weiterlaufen können und bin fast ein bissl enttäuscht, dass es nur 5,6 Kilometer waren. Denn es war unheimlich toll, mit den anderen gemeinsam zu laufen. Das pusht ungemein."

20:45 Uhr 
Fallen lassen. Die Liegestühle und Tische am OSD-Stand sind willkommene Plätze um sich gegenseitig zu Feiern und zu erholen. Da wird der Lauf noch einmal ausgewertet, der neueste Klatsch und Tratsch macht die Runde und das ein oder andere Fläschchen Sekt wird geköpft. Prost, das haben sich alle verdient. Denn: WIR sind das Team!

Und für 2010 gilt: Die OSD ist wieder mit dabei, schließlich haben wir einen Titel zu verteidigen.
***********************************************************************
***********************************************************************


Die interne Rangliste:

1. Platz  1:19:38 Kreditmanagement HerrenLutz Jänicke
Sebastian Gera
Jörg Schröder
Torsten Schröder
2. Platz  1:29:48Team "Atemlos“ Tino Schneider
Kai Richter
Anja Richter
Sascha Teuber
3. Platz  1:30:41KundenCenter-Leuben + Verkaufsf.Beate Müller
Pierre Rüffer
Thomas Leuner
Katrin Schubert
4. Platz  1:31:21Team "Wadenbeißer" Julia Halw
Oliver Halw
Stephan Walther
Roy Langfeld
4. Platz  1:31:21MIX Team 1Hans-Joachim Riechert
Sven Prielipp
Dirk Hauswald
Björn Matthes
6. Platz  1:31:23Personal-Team 1Claudia Arnold
Marc Zirm
Alexander Hebenstreidt
Jana Teubel
7. Platz  1:33:24Trainees OSDAstrid Weitzmann
André Steiniger
André Behnert
Falk Müller
8. Platz  1:36:20Team SIB Dr. Gregor Kampwerth
Steffen Ruesseler
Matthias Lange
Matthias Steinert
9. Platz  1:36:26FiKu-Center DD 2  Romy Seewald
Alexander Hubrich
Daniel Willer
Joachim Lischka
10. Platz  1:36:39Familie BeckertClaudia Beckert
Julius Beckert
Wilhelm Beckert
Silvia Zirnstein
11. Platz  1:38:51„Fantastic four“   Anne Schönwälder
Susann Herold
Gordan Schönwald
Maik Slupianek
12. Platz  1:41:05"Die Roten Flitzer"  Kristin Hommann
Michael Köhler
Christin Grosa
Uta Pasternak
13. Platz  1:43:55Personal-Team 2 Dirk Neßler
Jan Hartmann
Oliver Rudl
Janine Nauenburg-Wagner
14. Platz  1:48:13Kreditmanagement Damen Susanne Stey  
Ljudmila Giese
Madleen Ulbrich
Silke Wolf
15. Platz  1:48:31Team "Frauenpower"Katharina Stöhr
Andrea Heubner
Petra Moder
Susanne Scharf
16. Platz  1:50:36Team Squash  Jenny Meyer
Yvonne Lasch
Jörg Meyer
Roberto Schulze
17. Platz  1:58:13MIX Team 2Denise Gräfe
Ute Lutterberg
Hella Melzer
Mirko Schneider
18. Platz  2:02:23FiKu-Center DD 1 Susanne Horn
Kerstin Wulschner
Bianca Pötzsch
Christian Bauer
19. Platz  2:03:58Filiale MälzereiFabian Jeutner
Marc Fiebig
Birgit Silbernagl
Anne Silbernagl
20. Platz  2:11:02Filiale StriesenAnja Thümmler
Jana Huhn
Jürgen Hieckmann
Annelie Pasztor
21. Platz  2:14:47Filiale LaubegastErik Anders
Fanny Kohl
Nadja Lelanz
Jacqueline Rekusch
22. Platz  2:17:57"Fo(u)rFun"Daniel Zeidler
Ines Zeidler
Anja Lipp
Ralf Riedel
 MIX Team 3Nicola Fausten
Sandra Gliemann
Danny Lämmerhirt

 Partner und Sponsoren

SV Sachsen

OSD

Dresdner SSV

AOK Sachsen

Fit 4 Marathon

Partner werden
 Ereignisse
<< Juni 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Heute:
 Foren Themen
Neueste Themen
New sexy website is availab...
Pokern – Trendsport zum Testen
Information im OSD.net der ...
3. Pokerabend am 11.09.2007
WM-Tippspiel
 Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.