Artikel Ordnung
Artikel Startseite » s-bsg EM Kolumne » 25.06. | 3. Türkische Belagerung Wiens abgewendet
25.06. | 3. Türkische Belagerung Wiens abgewendet

 Schauen wir heute einmal in die Geschichte zurück. Die Expansionspolitik der Osmanen hatte im 16. Jahrhundert ihren Höhepunkt erreicht. Der größte Teil des Königreichs Österreich/Ungarn unterstand ab 1541 der osmanischen Kontrolle. Der Goldene Apfel -so nannten die Türken Wien damals- war zum Greifen nahe.

1672 überfielen die Osmanen die damals polnisch beherrschte Ukraine (ihr wisst schon, wo die nächste Europameisterschaft stattfindet.).Sie eroberten die Festung Kamieniec Podolski (komischer Zufall) und stießen bis Lemberg in Galizien vor. Das beträchtlich geschwächte Königreich schloss im Vertrag von Buczacz einen Vorfriedensvertrag. In diesem Abkommen verpflichteten sich die Polen Podolien mit Kamieniec Podolski, sowie die rechtsufrige Ukraine (Gebiet westlich des Dnepr) an die Kosaken als osmanische Vasallen abzutreten. Ein Jahr später, 1673, führten die Polen erneut ein Heer gegen die Türken und schlugen sie bei Chotyn vernichtend. Doch wenige Wochen später standen tatarische und türkische Truppen erneut im Land. Nach wechselvollen Kämpfen wurde der Osmanisch-Polnische Krieg 1672–1676 schließlich 1676 im Vertrag von Żurawno beendet. Die Osmanen blieben dennoch weiter eine Bedrohung für Polen.

Die Zweite Wiener Türkenbelagerung fand vom 15. Juli bis 12. September 1683 statt, wobei sich die Truppen des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation und seiner Verbündeten abermals behaupten konnten. Österreich, der Staat der Habsburger, stieg zur europäischen Großmacht auf. Die Türkengefahr, die seit dem Fall Konstantinopels 1453 und der Niederlage von Nikopolis 1396 Europa in Bann hielt, war endgültig vorbei.

Und auch im Jahr 2008 konnten abermals die Deutschen mit einer 11-Mann starken Truppe verhindern, dass am 29. Juni die Türken in Wien einfallen. Pikanterweise hatte auch heute ein Nachkomme der Festung Kamieniec Podolski einen entscheidenden Anteil am Sieg. In der Schlacht von Basel wurden die Osmanen gestoppt und an den Bosporus zurück gedrängt.

War noch was? Ach ja. In den Koalitionskriegen im 18. Jahrhundert waren Spanien und Russland noch Verbündete.

 Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
 Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
 Partner und Sponsoren

SV Sachsen

OSD

Dresdner SSV

AOK Sachsen

Fit 4 Marathon

Partner werden
 Ereignisse
<< September 2019 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Heute:
 Foren Themen
Neueste Themen
Bundesligatippspiel - das F...
the nigger done reeniurse
Pokern – Trendsport zum Testen
Information im OSD.net der ...
3. Pokerabend am 11.09.2007
 Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.